Samstag, 8. August 2009

Motorradtour

Wir hatten heute einen wundervollen Tag - angefangen hat es einmal mit viel Geld ausgehen - ein neuer Motorradhelm musste her und weils so schön ist, Geld zu verschwenden auch noch gleich ein paar neue Handschuhe. So ausgerüstet fuhren wir Richtung Donau, machten halt an der Schlögener Schlinge und fuhren anschließend nach Schärding weiter. Ich muss gestehen, da war ich noch nie - obwohl es in Oberösterreich liegt. Ein bisschen schäme ich mich ja auch.

Schärding ist eine wunderschöne Stadt. liebevoll restauriert mit einem wunderschönen Stadtkern.

und weil sie so schön sind diese riesigen Blumentöpfe in der Mitte - noch einmal einen in GroßAnschließend haben wir noch Ried besucht und einen Abstecher zu einem Badesee gemacht. Nach zwei Stunden fuhren wir wieder Richtung Heimat, nicht ohne einem kleinen Abstecher zu einem Steckerlfischbrater.
Jetzt habe ich Popoweh und freu mich, wenn ich mich hinlegen kann ;-))

Kommentare:

Margit hat gesagt…

Liebe Claudia....das kann ich mir sehr gut vorstellen....bei diesem Wetter ist das ja so schön mit dem Motorrad.Ich freue mich für Dich...dass Du so einen tollen Tag hattest und ich wünsche Dir einen schönen Soontag
Liebe Grüße...Margfit

Britta hat gesagt…

hallo Claudia,

bei dem Wetter ist eine Motoradtour was tolles, und die Ecke Schärding/Ried/Steyr ist landschaftlich sehr schön :-)

LG Britta

Kirstin hat gesagt…

Herrlichstes Motorradwetter! Unsere Nachbarn sind auch ganz viel unterwegs. Ich hab's leider versäumt, den Führerschein zu machen ... *snief*