Donnerstag, 24. März 2011

ausgehört

Inhalt:


Im Jahr 1156 bringt der Großmeister der Templer einen geheimnisvollen Gegenstand aus Jerusalem nach Südfrankreich. Dieses Artefakt sorgt dafür, dass der Orden zu unermesslichem Reichtum gelangt - und dass für die Tempelritter die Grenzen von Raum und Zeit verschwinden. Als 150 Jahre später der Orden vom französischen König verboten und verfolgt wird, soll Gero von Breydenbach, ein Templer aus Trier, zusammen mit seinen Getreuen in die deutschen Lande fliehen, um die dortigen Brüder zu warnen und den Untergang des Ordens zu verhindern. In der Zisterzienserabtei von Heisterbach soll er einem Mittelsmann des hohen Rates der Templer eine geheime Losung überbringen, damit dieser das so genannte »Haupt der Weisheit« zum Leben erwecken kann. Eine gefahrvolle, wahrhaft phantastische Reise beginnt, denn plötzlich finden sich Gero und sein jugendlicher Knappe im 21. Jahrhundert wieder!
3 MP3-CDs, Laufzeit 25:41 Std..
Meine Meinung: Eine spannende Geschichte die den Sprung zwischen Mittelalter und 2004 sehr gut schafft. Die Figuren sind lebhaft und einem nah. Man lebt mit ihnen mit und kann sich vorstellen, wie schwer es ist mit einem Zeitsprung fertig zu werden. Die Länge ist nicht zu verachten und braucht ein wenig Sitzfleisch, ich hätte jedoch keine einzige Minute davon missen wollen.

Kommentare:

Silvia-Maria hat gesagt…

Hallo, hört sich sehr interessant an, habe es bereits notiert und die werde ich mir auch besorgen.
Herzliche Grüße
Silvia-Maria

dekoretti hat gesagt…

Hört sich echt spannend an. Ich bin auch ein Hörbuchfan. Hörbücher sind einfach klasse, nebenher kann man super Handarbeiten, wie häkeln, stricken usw. machen. Besonders haben es mir gerade die ungekürzten Hörbücher von Preston/Child und Katzenbach angetan.
Liebe Grüße von Jana