Donnerstag, 23. Juni 2011

Erster "Publik Day" in Steyr







Am Samstag den 18.06, wurde zum ersten Publik Day in Steyr eingeladen. Im Atrium stellten sich Handwerkerinnen mit ihren Werken vor.

Gerda Straüßlmayr war mit ihren gefilzten Werken vertreten


Im zweiten Raum war Frieda Kargl mit Ihrem Team fleißig am Patchworken und Quilten


Gott sei dank oder leider habe ich mit dem Nähen nicht so viel Freude - aber schön sind die Dinger schön - muss ich ehrlich sagen
Den Stand von Monika Sattmann habe ich leider nicht fotografiert, aber dafür ich mir ein paar Werke mit nach Hause genommen.Damit ist das verstaubte Image des Klöppelns aus meinem Kopf verschwunden. Ob ich das auch noch lernen möchte/werde/soll?

Claudias Wollzimmer hatte auch einen Stand - da war ich den ganzen Tag vertreten und habe gestrickt wie eine Irre.
Claudias Ausstellungstücke - diese Jacke hat sie sich selber gestrickt - zogen die Blicke und die Menschen an und in manchen wurde die Lust aufs Stricken wieder geweckt.Obwohl es der Erste Publik Day war, war er dennoch sehr erfolgreich. Geschätzte 200 Besucher haben den Weg zu den Handarbeitern gefunden und ich hoffe, dass das nicht der letzte Tag dieser Art war.

Kommentare:

wollkisterl hat gesagt…

Wow,das schaut nach einem mehr als interessanten Tag aus. Das hätte mich auch interessiert. Wird es wieder einmal einen geben?
lg Elke

reginas eigene welt hat gesagt…

Ich stell mir das auch interessant vor - sollte aber vielleicht mehr Werbung gemacht werden ???

Dein Lanesplitter sieht toll aus - ich befürchte ich komme auch nicht an ihm vorbei ... aber wie lange hast du ihn gemacht? Das kann man nicht erkennen.

liebe Grüße
Regina