Sonntag, 28. Februar 2010

ausgelesen


Inhalt: Nackte Angst herrscht in den Straßen San Franciscos: Kinder und Nannys wohlhabender Eltern verschwinden. Lieutenant Lindsay Boxer quält dieselbe Frage wie alle: Was ist mit ihnen geschehen? Und: Wer wird das nächste Opfer sein? Bis die Leiche eines Kindermädchens auftaucht. Fieberhaft sucht Lindsay mit ihren Freundinnen vom »Women's Murder Club« nach dem psychopatischen Mörder. Da wird ihre Freundin und Pathologin Claire von einem Amokschützen niedergeschossen. Welchen Hinweis geben seine Worte: »Sie sind schuld! Sie hätten mich daran hindern müssen ...«?
meine Meinung: mit seinen extrem kurzen Kapiteln verleitet Patterson dazu jedes Buch in einem Rutsch durchzulesen. Auch dieses Mal wieder - rasant, schnell, spannend, aufregend - als eingefleischter Fan von Patterson bin ich von diesem Buch wieder restlos überzeugt. Einziges Manko - Ende des ersten Drittels des Buches dachte ich schon - das wars jetzt?? Es ging dann doch weiter, wurde wieder spannend und ließ einen offenen Schluss, der den nächsten Band schon herbeisehnt.
und bevor ich mir jetzt wieder ein Buch heraussuche, dass danach schreit in einem gelesen zu werden, werde ich wohl ein wenig Hausarbeit machen müssen ;-))

1 Kommentar:

Mum kreativ hat gesagt…

Das klingt ja spannend. Den Autor kenne ich noch gar nicht. Schaue mal ob ich vor meiner Kur das Buch noch bekomme :).
LG Claudia