Sonntag, 25. Juli 2010

Webermarkt Haslach

Obwohl das Wetter gestern wirklich bescheiden war, sind wir gleich in der Früh los um uns am Webermarkt umzusehen. Fotos gibts leider keine, da ich in der einen Hand die Tasche und in der anderen Hand den Schirm hatte, den ich gar nicht weglegen konnte.

Ausgezahlt hat es sich auf alle Fälle. Ein Schlagwort ist über geblieben - Brettchenweben - ich glaube mal, das muss ich auch mal ausprobieren. Schaut echt entspannend aus und hat sicherlich auch Suchtfaktor.
Ein Foto gibt es dann doch - von meinen Errungenschaften - schließlich kann Frau nicht ohne nach Hause fahren.

Oben sind zwei Lace-Zauberbälle, unten sind Seiden/Wollmischungen für Tücher und Schals - links ein ganz dunkles Lila, schwarz und natur. Ich weiß, ich wollte eigentlich kein Schwarz stricken, aber ein schwarzes Tuch braucht Frau dann doch.

Rechts die beiden Bunten hat eine Dame aus Holland direkt vor unseren Augen fabriziert. Die Farben wurden an Ort und Stelle zusammengedreht und nach einer bestimmten Meteranzahl wurde dann eine Farbe abgerissen und eine neue hinzugefügt. So geht das, bis man genügend Meter zusammen hat. Auch etwas, was eine Frau gut brauchen könnte ;-))

Kommentare:

yogiela hat gesagt…

Schöne Ausbeute,
schwarz - schön aber schwierig!
lg lfi

Raul hat gesagt…

Hi,iºam Raul from Madrid,Spain,you did a nice job with this website,i like your articles and you photos,i will visit you again soon to see the new post.bye bye,adios
Nehoiu online Marketing Asesinos seriales Directorio web SEO